Star-Flötist Ian Anderson kommt zum Zeltfestival

Kann Flöte spielen wie der Teufel: Ian Anderson, der mit der Gruppe Jethro Tull Weltruhm erlangte. Am 30. August gastiert er beim Zeltfestival.
Kann Flöte spielen wie der Teufel: Ian Anderson, der mit der Gruppe Jethro Tull Weltruhm erlangte. Am 30. August gastiert er beim Zeltfestival.
Foto: WR
Mit der Gruppe Jethro Tull wurde er zur Legende. Auch Ausnahmegitarrist Rafael Cortés tritt auf

Hattingen..  Das Publikum kann sich am 30. August auf ein Konzertereignis freuen: Ian Anderson wird samt Quintett am See auftreten. Unter dem Motto „Ian Anderson performs the new album ‚Homo Erraticus’ plus the Best of Jethro Tull” gelingt dem britischen Sänger und Querflötisten ein Spagat zwischen Nostalgie und Gegenwart, der seinen verschiedenen Schaffensphasen und zugleich den Wünschen der Fans gerecht wird.

Im ersten Teil der technisch aufwändigen Inszenierung erleben Zuschauer anhand von Auszügen aus seinem jüngsten Konzeptwerk „Homo Erraticus“ zunächst einen Schnelldurchlauf durch die britische Geschichte, im zweiten Teil des Abends serviert Anderson vor allem Hits der Jethro-Tull-Ära.

Einen weiteren Auftritt können die Festival-Macher nun ebenfalls bestätigen: Ausnahme-Musiker Rafael Cortés gibt sich auch 2015 wieder die Ehre. Sein Album „Parando el tiempo” und weitere Stücke präsentiert er in großer Musikerbesetzung am 6. September. Das dürfte ein Pflicht-Termin für jeden Fan von brillanter Gitarrenmusik sein.

Gute Nachrichten auch für Enissa Amani-Fans: Der Vorverkauf für die Show der Kabarett-Neuentdeckung lief derart gut, dass ihr Auftritt am 6. September ins nächstgrößere Zelt verlegt wurde.

Damit sind nun 36 Gastspiele für die Zeit vom 21. August bis zum 6. September beim Zeltfestival Ruhr bestätigt. Darunter die von Stars wie Anastacia, Rea Garvey, The Script, Clueso, Kraftklub, Mark Forster, Best of 1Live Comedy, Gerburg Jahnke oder Frank Goosen. Und Revolverheld spielen gleich zweimal am See. Für ihre Zusatzshow am 23. August gibt es noch Karten.

Die Konzertkarten für alle Veranstaltungen in den Eventzelten müssen separat erworben werden – mit einer Konzertkarte können Besucher am Tag der Veranstaltung das gesamte Außenareal zusätzlich kostenlos nutzen. Sonst beträgt der Eintritt für das gesamte Außenareal einschließlich des Marktes der Möglichkeiten, der Gastronomie sowie der Angebote auf der Piazza- und Piazettabühne drei Euro pro Person, Kinder bis zum vollendeten elften Lebensjahr haben freien Eintritt.

EURE FAVORITEN