Stadtführung und Kennenlernen für katholische Neubürger

Alle neuen Pfarreimitglieder lädt die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul am Samstag, 18. April, ein. St. Peter und Paul umfasst das gesamte Hattinger Stadtgebiet. Also egal, wohin katholische Neubürger gezogen sind: St. Peter und Paul ist die zuständige Pfarrei.

Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Bahnhofstraße. Von dort aus besichtigen die Gäste mit einer Führerin vom „Stadtmarketing Hattingen e.V.“ die Altstadt.

Anschließend gibt es Gelegenheit, einige nette Menschen der neuen Pfarrei kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Gemeindemitglieder möchten die Angebote der Pfarrei vorstellen.

Bei schlechtem Wetter findet das Treffen im Gemeindehaus „Pastor-Schoppmeier-Haus“ neben der Kirche statt. Wenn es trocken und warm genug ist, findet es auch draußen im schönen Pfarrgarten hinter dem Parkplatz des Gemeindehauses statt.

Kennenlernen, Gespräch, Austausch, Informationen stehen auf dem Programm. Dazu gibt es Kaffee, Kuchen, Bratwurst etc. Dieser erste gemeinsame Nachmittag mit alten und neuen Pfarreimitgliedern endet mit einem gemeinsamen Gebet gegen 17.30 Uhr.

EURE FAVORITEN