Sie lernten beide Chinesisch

In London lernten sie sich kennen, in Deutschland haben sie geheiratet, heute feiern sie ihre Goldhochzeit

Hattingen.. Ein kleiner Akzent ist noch zu hören, wenn Anthony Norris (73) von Früher erzählt. Für seine Hiltrud (71) kam der gebürtige Londoner damals nach Deutschland. Das war 1962. Heute feiert das lebensfrohe Paar Goldhochzeit. Und sie planen eine dreimonatige Reise nach China – zum fünften Mal wollen sie in das ferne Land, denn die Lebensweise der Menschen dort stimmt mit ihrer eigenen Weltanschauung überein.

Zurück nach London ins Jahr 1960: Auf einem Kongress der Religionsgemeinschaft Zeugen Jehovas lernten sich der 22-Jährige und die 20-Jährige kennen, als sie eine Tasse Kaffee im Wembley-Stadion tranken. „Ich hatte mein Handelsdiplom in Englischer Sprache gemacht und meine Eltern hatten mir eine Reise versprochen“, erinnert sich Hiltrud Norris. Für den nächsten Tag verabredeten sie sich, tauschten Adressen aus. „Als ich zurück nach Deutschland kam, lag da schon ein Brief für mich“, sagt sie. Sie besuchten sich gegenseitig. Anthony Norris war zuvor schon bei einem Schulaustausch in Deutschland gewesen, es hatte ihm hier gefallen, also zog er hierher, arbeitete als Dreher und heiratete seine Hiltrud.

Ihre Leidenschaft teilen sie bis heute: das Reisen. „Wir haben schon 35 Länder bereist.“ So gibt es auch keine Hochzeitsfeier, sondern bald eine erneute Reise nach China. Die beiden sprechen Chinesisch. „Die Menschen gehen respektvoll miteinander um“, schätzen sie. „Reisen und Sprachen lernen hält jung. Wir sind Weltenbummler.“ Hiltrud Norris spricht neben Deutsch, Chinesisch und Englisch auch Spanisch und etwas Italienisch.

Ihr Tipp für die Liebe: „Nicht mit dem Kopf durch die Wand rennen, sondern tief Luft holen und Probleme aussprechen; einander vergeben und verzeihen und sich gegenseitig in die Augen schauen.“

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen