Segel setzen hilft Kindern

Die  Bootstaufe des vereinseigenen Segelschiffs von „sunshine4kids“ erfolgt auf der Düsseldorfer „Boot“.
Die Bootstaufe des vereinseigenen Segelschiffs von „sunshine4kids“ erfolgt auf der Düsseldorfer „Boot“.
Im fünften Jahr seines Bestehens hat sich der gemeinnützige Verein „sunshine4kids“ jetzt eine eigene Segeljacht, oder besser gesagt, ein eigenes Therapie-Boot für die Betreuung und Eingliederung benachteiligter Kinder zugelegt.

Sprockhövel. Im fünften Jahr seines Bestehens hat sich der gemeinnützige Verein „sunshine4kids“ jetzt eine eigene Segeljacht, oder besser gesagt, ein eigenes Therapie-Boot für die Betreuung und Eingliederung benachteiligter Kinder zugelegt.

Bislang mussten die Segelschiffe für die zahlreichen Segeltörns stets gemietet werden. Die Sprockhöveler Vereinsvorsitzende, Gaby Schäfer, ist ganz glücklich und sicher: „Das Jahr 2012 wird für unseren Verein ein großes Jahr.“ Die Bootstaufe der Bavaria 42, die speziell für den Einsatz mit kleineren Gruppen ausgerüstet wurde, erfolgt am Dienstag, 24. Januar, um 12 Uhr in Halle 14, Stand A 04, der Messe in Düsseldorf. Dazu lädt Gaby Schäfer alle interessierten Sprockhöveler ein. Taufpate ist Thomas Sonnenburg (bekannt aus der TV-Serie „Die Ausreißer“).

Die laufenden Kosten fürs Boot wie Wartung, Liegeplatzgebühren und Versicherung werden von Sponsoren - darunter Unternehmen - für die nächsten drei Jahre abgedeckt. Die Jacht liegt am Ijsselmeer.

„Es geht darum, für die Dauer des Aufenthalts auf unserem Boot mit Hilfe von therapeutischen Maßnahmen und Erlebnispädagogik Schritt für Schritt für die Kinder unserer Zielgruppen einen Raum zu finden für das, was gerade jetzt in der Verarbeitung der jeweiligen Situation für die Kinder wichtig ist“, betont Schäfer. Insbesondere sei auch die Nachhaltigkeit wichtig. So werden die Kinder und Jugendlichen auch nach den sozialpädagogischen Segelaktionen weiter betreut. Selbst bei der Suche nach Praktikantenplätzen ist der Verein behilflich. Für Unternehmen bietet der Verein ein Sponsoring-Paket an. Aber auch Einzelpersonen können die Patenschaft für ein Kind übernehmen. Der Verein wurde im vergangenen Jahr mehrfach ausgezeichnet. Auch ein Empfang bei der Bundeskanzlerin war dabei (wir berichteten).

Kontakt gibt’s unter 0160/7480539.

 
 

EURE FAVORITEN