Noch mehr bekannte Gesichter

Die Sängerin der Band Frida Gold Alina Süggeler.
Die Sängerin der Band Frida Gold Alina Süggeler.
Foto: dapd
Nach der Berichterstattung über berühmte Hattinger in der vergangenen Woche meldeten sich zahlreiche Leser mit weiteren Vorschlägen für unsere Liste.

In der vergangenen Woche berichtete die Hattinger Zeitung über Prominente, die in dieser Stadt geboren wurden oder gewirkt haben. Auf den Zeitungsartikel meldeten sich zahlreiche Leser mit weiteren bekannten Hattingern aus Kunst, Kultur und Sport.

Kunst

Otto Wohlgemuth (1884-1965), Romanautor und Dichter. Er gilt als Vertreter der Arbeiterdichtung. Max Pfeiffer-Watenphul (1896-1976), Maler. Sein Werk umfasst neben den Ölgemälden ebenso Aquarelle, Zeichnungen, Emailarbeiten, Textilien, Druckgrafiken und Fotografien. Emmy Roth (1885-1942), Silberschmiedin. Die Künstlerin machte sich einen Namen durch die Kreation von Alltagsgegenständen. Ein Stolperstein am Steinhagen erinnert heute an Emmy Roth.

Technik

August Haarmann (1840-1913), der Techniker aus Blankenstein war der Erbauer des ersten elektrisch angetriebenen Walzwerks und gilt als Pionier des wissenschaftlich begründeten Aufbaus des Gleisoberbaus von Eisenbahnen.

Sport

Günter Risse (*1936), ehemaliger Fußball-Schiedsrichter. Leitete in den 1970er und 1980er Jahren insgesamt 125 Erst- und Zweitligapartien. Wolfgang Scheid (1942-2009), ehemaliger Fußballtorwart. Zwischen 1969 und 1973 absolvierte Scheid 105 Bundesliga-Spiele für Rot-Weiß Oberhausen. Cornelia Dauben (*1975), Triathletin. Gewinn der Ultraman-Weltmeisterschaft auf Hawaii 2002. Mehr als 30 Teilnahmen an weltweiten Ironman-Wettbewerben, die sie überwiegend unter den Top-Ten abschloss.

Kultur

Alina Süggeler (*1985), Sängerin und Model. Einem größeren Publikum wurde Süggeler 2008 als Frontfrau der Band Frida Gold bekannt. Die Musikerin war zudem Teil der Jury bei der Eurovision-Casting-Show „Unser Star für Baku“. Ebenso mit Frida Gold bekannt geworden ist Gitarrist Julian Cassel (*1985). Orhan Terzi (*1964), besser bekannt unter seinem Künstlernamen „DJ Quicksilver“. Der türkisch stämmige Hattinger hatte mehrere Charterfolge und ist als Discjockey und Produzent bekannt im Bereich der elektronischen Musik. Ernst-August Schepmann (*1931), Schauspieler und Synchronsprecher. Neben Auftritten in Fernsehfilmen ist Schepmann als Sprecher von Hörspielen und -büchern tätig.

 
 

EURE FAVORITEN