Kemnader Burglauf für muskelkranke Kinder

In diesem Jahr freut sich die Deutsche Duchenne-Stiftung der Aktion Benni & Co e. V. über einen besonderen Werbeträger: Die Bogestra sponsert einen Bus, der Werbung für den Kemnader Burglauf fährt und auf das Anliegen der Stiftung aufmerksam macht.

Zum neunten Mal bieten die Organisatoren des Burglaufes (Blömeke, Teutonia Riemke, Burgstuben Haus Kemnade & Aktion Benni) am Sonntag, 31. August, ein vielfältiges Laufprogramm bestehend aus: Halbmarathon, Zehn-Kilometer-Lauf, Walker (zehn Kilometer) und Jedermannlauf.

Unter inklusivem Motto steht der Jedermannlauf zu dem Teilnehmer mit Handycap aufgerufen sind. Die Anmeldungen sind möglich im Internet auf den Seiten www.benniundco.de sowie www.kemnader-burglauf.de – oder telefonisch unter 02327/960 458.

Vor Ort gibt es ein umfangreiches Angebot an Leckereien und ein zusätzliches Spielangebot für Kinder. Der Kemnader Burglauf zu Gunsten muskelkranker Kinder ist eine Veranstaltung für Familien. Ebensolche mit Duchenne erkrankten Kindern können sich an diesem Tag ausführlich informieren und Kontakte zu anderen Betroffenen finden.

Laufshirts mit modernem Layout sind nur im Vorverkauf für zwölf Euro erhältlich. Am 31. August fließen dann 15 Euro für die Shirts in die Spendenkasse. Das gilt übrigens für alle Einnahmen, die die Arbeit der Deutschen Duchenne Stiftung der Aktion Benni & Co e.V. voranbringen sollen, um Therapien für die erkrankten Kinder zu finden, aber auch mit konkreter Projektarbeit den Alltag und den Umgang mit der Erkrankung erleichtern sollen. ­Ohne ehrenamtliches Engagement wäre der Kemnader Burglauf nicht möglich, so die Veranstalter.

Ein Abkommen zwischen Bogestra und der Aktion Benni & Co e.V. auf dem Ruhrdax 2013 machte diese Aktion möglich. Der Ruhrdax verbindet die Anliegen von gemeinnützigen Vereinen mit dem Engagement von Unternehmen, die zu dieser Veranstaltung zusammen kommen und persönliche Vereinbarungen treffen.

 
 

EURE FAVORITEN