Hattingerin in Jury der Casting-Show "Unser Star für Baku"

mb mit ots
Foto: REUTERS
Casting-Show „Unser Star für Baku“: Alina Süggeler sitzt ab Donnerstag an der Seite von Thomas D. und Stefan Raab.

Hattingen. Kurz nach Weihnachten lief der erste Fernseh-Spot im Privat-Sender Pro Sieben. Jury-Präsident Thomas D. taucht auf, Produzent Stefan Raab und diese junge Frau mit den blonden Haaren, raspelkurz geschoren. Wer ist das, dürfte in den Wohnzimmern der ­Nation überlegt worden sein. Für Freunde und Fans von Frida Gold keine Frage, auch für die meisten Hattinger nicht: Alina Süggeler sitzt ab Donnerstag an der Seite der erstgenannten Herren in der Jury der Casting-Show „Unser Star für Baku“, in der der deutsche Beitrag für den Eurovision Song Contest 2012 gesucht wird. Am Montag wurden bei einer Pressekonferenz in Köln die Details vorgestellt.

„Wir haben eine junge aufstrebende Sängerin mit langen Haaren gesucht“, sagte Stefan Raab bei der Vorstellung. „Letzteres hat nicht so ganz geklappt.“ Alina bedankte sich ihrerseits, „ich habe mich sehr geehrt gefühlt, als ich den Anruf bekommen habe.“

Auswahl der Kandidaten

Thomas D. (42) – berühmt geworden als Gründungsmitglied der deutschen Hip-Hop-Pioniere Die Fantastischen 4 – sitzt als Präsident der Jury vor und ist als Musikproduzent für den Siegersong und die künstlerische Betreuung des Siegers verantwortlich. Er nimmt in dieser Funktion gemeinsam mit dem Ersten, Pro Sieben und den ARD-Radios die Auswahl der 20 Kandidaten vor, die sich den Zuschauern in der Show präsentieren. Mit dem Sieger produziert Thomas D. den deutschen ESC-Beitrag für das Eurovision-Finale in Baku sowie das dazugehörige Album. Gemeinsam mit den Juroren Alina Süggeler und Stefan Raab bewertet er die Auftritte der Kandidaten.

Die Hattingerin Alina Süggeler (26) ist Sängerin der Popband Frida Gold – ihre Single „Wovon sollen wir träumen“ begleitete das deutsche Frauen-Fußballteam als offizieller Song zur Fußballweltmeisterschaft 2011 – und war bereits Mitglied der deutschen Jury beim Eurovision Song Contest im Jahr 2011. Sie bewertete an der Seite von Ina Müller und anderen Experten die Beiträge der anderen Teilnehmerländer. Gemeinsam mit den Publikumsstimmen gingen Deutschlands „twelve points“ an Österreich.

Stefan Raab ist Produzent

Stefan Raab (45) ist Produzent von „Unser Star für Baku“. Im Jahr 2010 entdeckte er gemeinsam mit dem Publikum Lena Meyer-Landrut und führte sie zum Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo. Im vergangenen Jahr moderierte er mit Anke Engelke und Judith Rakers den Eurovision Song Contest in Düsseldorf.

Weitere Informationen zum Eurovision Song Contest und zum deutschen Vorentscheid gibt es im Internet auf den ­Seiten www.eurovision.de sowie unter www.unser-star-für-baku.tv.

Kein Zweifel, Alina Süggeler ist in der Medien- und Promi-Welt angekommen. Denn es war ja logisch, dass sie nach der Pressekonferenz auch noch gemeinsam mit Thomas D. zu Gast in Stefan Raabs erster „TV Total“-Show des Jahres zu Gast war. Doch da durfte dann auch die gesamte Band mit – gemeinsam präsentierten sie am Abend ihre neue Single „Gold“, ein halbes Spandau-Ballett-Cover.