Das Dach der Feuerwache steht unter Strom

Foto: WAZ FotoPool
Die Bürger-Energie-Genossenschaft baut am Wildhagen eine Photovoltaik-Anlage.

Hattingen.  Wenn es auf dem Dach der neuen Feuer- und Rettungswache heiß wird, gibt es Spannung. Grund dafür ist eine Solarstromanlage, die zurzeit gebaut wird und fast fertiggestellt ist.

Die Bürger-Energie-Genossenschaft (BEG) hat das Dach des städtischen Gebäudes am Wildhagen angemietet und baut dort die Photovoltaik-Anlage, die klimafreundlichen Ökostrom für Hattingen produzieren wird: 30 000 kWh pro Jahr – damit können neun Haushalte ein ganzes Jahr mit Strom versorgt werden.

Die BEG ist ein Zusammenschluss von Bürgern, Unternehmen und Organisationen aus der Region in Form einer Genossenschaft. „Unser Anliegen ist, Klimaschutz vor Ort und für jeden umsetzbar zu machen. Wir bauen gemeinsam erneuerbare Energieanlagen in der Region Hagen und dem Ennepe-Ruhr-Kreis“, erklärt der Vorsitzende Rolf Weber bei einem Pressetermin mit der Stadt und der Sparkasse als Darlehensgeber.

„Der erzeugte Strom wird in das heimische Stromnetz eingespeist. Hierfür erhalten wir eine Vergütung gemäß dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG), die für 20 Jahre sichergestellt ist.“ Bürger können sich mit einer Mitgliedschaft in der Genossenschaft an der Anlage beteiligen.

Die neue Feuerwache ist das dritte Projekt in Hattingen und weitere sollen folgen. Die Förderschule Lessingstraße und die Grundschule in Niederwenigern haben bereits Solarmodule auf dem Dach.

Unterdessen haben die Stadt Hattingen und das Generalunternehmen List Bau Bielefeld ihre Zusammenarbeit abgeschlossen. Mit der Schlüsselübergabe gehört die neue Hauptfeuer- und Rettungswache nun offiziell der Stadt, nicht mehr dem Bauunternehmen. Mit dem Eigentumsübergang ist eines der größten Bauvorhaben Hattingens nun erfolgreich abgeschlossen, rund zehn Millionen Euro hat die Stadt investiert. Eine offizielle Eröffnung, bei der sich alle Hattinger einen Eindruck von dem neuen Gebäude machen können, wird am 1. Mai 2014 am Tag der offenen Tür begangen.

 
 

EURE FAVORITEN