Bierlaunen in der Henrichshütte

Zum Kino-Abend „Bierlaunen“ lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe für den heutigen Mittwoch in die Henrichshütte (Werksstraße 31-33) ein. Gezeigt werden die Dokumentation „Beerland“ sowie der Spielfilm „Drinking Buddies“. Beginn ist um 19 Uhr. Der Abend gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung „Zum Wohl“, die noch bis April 2017 zu sehen ist.

Mit dem 2012 entstanden Film „Beerland“ setzt US-Filmemacher Matt Sweetwood nicht nur unserem Nationalgetränk ein augenzwinkerndes Denkmal, er wirft auch einen mal erstaunten, mal ungläubigen, aber stets liebevollen Blick auf die Deutschen, ihre Kneipenkultur, Braukünste, Trink-Rituale.

„Mumblecore“ heißt ein Film-Genre der Independent-Szene, in dem es mit kleinem Etat und Improvisation heftig menschelt. Joe Swanbergs „Drinking Buddies“, ein US-Streifen von 2013, ist so ein Film. Die Geschichte: Kate (Olivia Wilde) arbeitet mit ihrem besten Freund Luke (Jake Johnson) in einer Brauerei. Während sie kleinere Events organisiert, ist er mehr der Kerl, der anpackt. Beide lieben Bier, feiern gerne, haben Spaß zusammen, scheinen wie füreinander gemacht zu sein. Doch beide stecken jeweils in einer Beziehung. Der Eintritt ist frei.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel