Bad lockt mit Schnuppertauchen und Stehpaddeln

Foto: WAZ FotoPool / Olaf Ziegler

„24 Stunden Spaß im Bad“ sind am ersten Februar-Wochenende angesagt. Die Veranstaltung findet am 6. und 7. Februar von 12 bis 12 Uhr statt – zum inzwischen 14. Mal. Neu in diesem Jahr: ein „Stand Up Paddling“-Wettkampf der Sparkasse (19 Uhr), bei dem Preise im Stehpaddeln zu gewinnen sind, ab 22 Uhr Live-Musik mit „Leutnant Lennard“.

Für 24 Stunden rund um die Uhr wird das Hallenbad Holthausen (Schulzentrum) geöffnet haben. Toben und Spaß ohne Ende sind angesagt. Große Wasserspielzeuge liegen bereit wie eine Kletterrutsche, eine Riesenschaukel, Schwimmrad, Schwimmreifen und mehr. Für Partystimmung sorgen Lichtorgel und Nebelmaschine sowie Beats aus der Musikanlage.

Nachts ist Chillen angesagt und Sonntagmorgen ab 9 Uhr können Interessierte abtauchen. Das Mindestalter fürs Schnuppertauchen beträgt zehn Jahre. Utensilien wie Tauchmaske und Sauerstoffflasche liegen für Probetaucher bereit.

Der Eintritt beträgt einen Euro – dank Kooperationspartner und Sponsoren von Anjas Tauchparadies über die AVU und Radio Ennepe Ruhr bis zu Sparkasse und Sportamt der Stadt. Für S-Clubber-Mitglieder der Sparkasse ist der Eintritt frei. Es muss nur an der Kasse die S-Clubber-Karte vorgelegt werden.

Alkohol mitzubringen ist nicht gestattet, Glasflaschen sind ebenfalls nicht erlaubt. Die DLRG HattingenSüd wünscht Teilnehmern und Zuschauern viel Spaß.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel