Hagen

Vorfahrt missachtet: Nach Zusammenstoß wird Mann (37) schwer verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)
Foto: dpa
  • In Hagen Wehringhausen hat es am Samstag einen Verkehrsunfall gegeben
  • Ein 26-Jähriger hatte einem 37-Jährigen dabei die Vorfahrt genommen
  • Der kam daraufhin ins Krankenhaus

Hagen. In Hagen Wehringhausen hat es am Samstag bei einem Verkehrsunfall einen Verletzten gegeben. Ein 26 Jähriger war dabei mit seinem Auto auf der Augustastraße Richtung Innenstadt unterwegs.

Im Einmündungsbereich zur Pelmkestraße nahm er dann einem 37-Jährigen die Vorfahrt, der aus der Pelmkestraße auf die Augustastraße einbiegen wollte.

Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der 37-Jährige verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf insgesamt 8000 Euro. (jp)

Weitere Themen:

Der wahre King des Rock'n'Roll: Musiklegende Chuck Berry ist tot

Oberhausenerin Nina Kristin erfindet den Taschen-Schuh

NRW-Innenminister Jäger lädt Facebook-Pöbler zum Gespräch ein - doch kaum einer kam

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen