TuS-F-Jugend feiert einen Kantersieg

Jugendfußball, Kreisliga B: TuS Holthausen – JSG Wengern/Esborn 1:6 (0:1). Das Endergebnis aus dem verschobenen Auftaktspiel zur Rückrunde spiegelt nicht den Spielverlauf wider. Noch zur Halbzeit hieß es 1:0 aus Sicht der Gäste. Dabei schenkten sich beide Teams auf dem gut bespielbaren Platz in Holthausen nichts. Beide Mannschaften nahmen die Zweikämpfe an, Holthausen zeigte sich über lange Zeit den Gästen läuferisch, aber nicht im Torabschluss überlegen.

Nach der Pause legte die Spielgemeinschaft nach und baute ihre Führung auf ein 4:0 aus. Gleich einer kleinen Erlösung traf Nils Möller in der 43. Minute auch das Tor der Gäste. Zwei weitere Treffer besiegelten allerdings die TuS-Niederlage. Trainer Ralf Kühnel: „Wir haben gekämpft und wir haben gut mitgespielt!“

Kreisliga B: TuS Holthausen EI – Eintracht Hohenlimburg 4:8 (2:5). Das Hinrundenspiel hatte der TuS noch für knapp für sich entscheiden können. Im kampfbetonten Rückspiel jedoch siegte die Eintracht recht deutlich. Der TuS versuchte immer, den Rückstand zu verkürzen, scheiterte oft am Aluminium. So ging der Sieg verdientermaßen an die Gäste aus Hohenlimburg. Tore für Holthausen: Kilian Konetka (2), Jonas Dörr und Jan Woelke.

Gruppe Jim Knopf: TuS Holthausen FI – JSG Wengern/Esborn 16:0 (7:0). TuS Holthausen hat einen richtig guten Tag erwischt und kam über sehr schöne Kombinationen zum Kantersieg. Zum Spieler des Tages avancierte Lennart Bergmann, der als Abwehrchef vier Tore zum Sieg beitrug. Weitere Treffer: Yered Mola (2), Leon Svitek (3), Valon Gashi (3), Joel Fröse (2) und Arian Gashi (2).

EURE FAVORITEN