Spiele, Bücher, Puppen und viele positive Eindrücke von der Schule

Viel Spaß bereitete den Wesselbach-Schülerinnen der Trödelmarkt in der Schule.
Viel Spaß bereitete den Wesselbach-Schülerinnen der Trödelmarkt in der Schule.
Foto: WP

Hohenlimburg..  Der Trödelmarkt an der Wesselbach-Grundschule ist seit vielen Jahren ein fester Programmpunkt im Schuljahreskalender. Am Freitag nutzten zahlreiche Kinder diese Gelegenheit, um einige ihrer Spielsachen zu verkaufen.

„Wetterbedingt mussten wir die Stände ins Schulgebäude verlegen. Normalerweise ist der gesamte Schulhof voll mit Verkaufsständen“, so Schulleiter Jens Homberger, der den Förderverein für seinen Einsatz sehr lobte. „Der Förderverein organisiert diesen Trödelmarkt. Es gibt keine Standgebühren, so dass die Kinder die Einnahmen ihres Verkaufes direkt behalten können“, erklärte Homberger.

Spiele, Bücher, Autos, Plüschtiere und Puppen zählten zu den Verkaufsartikeln, die viele neugierige Eltern und Freunde anzogen. Wer nach langem und ausgiebigem Stöbern eine Pause benötigte, der konnte sich in der Cafeteria bei Kaffee und Kuchen eine Auszeit nehmen.

Der Fördervereinsvorsitzende Thomas Klein betonte, dass der Trödelmarkt auch eine Möglichkeit gewesen sei, die Schule nach außen zu öffnen. So konnte jeder Interessierte vorbeikommen, sich einen Eindruck von der Schule und dem Schulleben verschaffen und ein sicherlich positives Gefühl mit auf den Heimweg nehmen.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel