Schüler testen Profilklassen

Altenhagen..  Schüler der Sekundarschule Altenhagen stellten Viertklässlern ihrer Partnergrundschulen Profile vor, die bei der Schul-Anmeldung gewählt werden können.

Über die Profilklassen möchte die Schule das Selbstbewusstsein ihrer Schüler stärken und die erlangten Kompetenzen auf den übrigen Unterricht übertragen.

Schwindelerregende Höhen

Beispielsweise gibt es eine Sport- und eine Musik-Kunst-Klasse. Denn die Disziplin, die beim Üben eines Instrumentes und beim Trainieren für Wettkämpfe erforderlich ist, ist schon seit längerer Zeit als förderlich für das Lernen bekannt. Abgerundet werden die Wahlmöglichkeiten durch das Profil Naturwissenschaften-Technik.

Die Viertklässler bekamen in der Turnhalle eine Einführung in die Sportart „Parkour“ – an der Kletterwand wurden schwindelerregende Höhen erreicht. Musikbegeisterte Besucher erhielten eine Einführung in das Keyboardspielen.

EURE FAVORITEN