Schatzkisten-Kinder auf den Spuren von Hundertwasser

Die kleinen Künstler Maximilian, Nevio und John Dorian strahlen mit Friderike Klein-Haas um die Wette. Denn der Anfang ist gemacht, und dass dies viele Marienkäfer werden, kann man auch schon erkennen! Das findet auch Friderike Klein-Haas, die seit einiger Zeit das Kunstprojekt „Meine Welt ist bunt“ in der evangelischen Kita „Schatzkiste“ in der Bebel­straße in Kückelhausen betreut.

Mit Feuereifer sind die Kindergartenkinder dabei, aus den Farben rot, blau und gelb ihre persönlichen Frühlingsimpressionen zu schaffen. Sonst leitet Friderike Klein-Haas eine Malschule in Hagen. Normalerweise kommen die kleinen und großen Maler zu ihr, doch diesmal ist es etwas anders: Der Förderverein der Kita „Schatzkiste“ hat den Kontakt zu ihr hergestellt und finanziert das Projekt.

Damit die Kinder einen Eindruck von Farben und Formen bekamen, sind sie sogar im Karl-Ernst-Osthaus-Museum gewesen und haben Bilder ihres großen und berühmten Malerkollegen Friedensreich Hundertwasser gesehen und erklärt bekommen. Klar, dass das anspornt, und so findet folgerichtig eine eigene Kunstausstellung mit den bunten und lebhaften Kinderbildern statt: Unter dem Arbeitstitel „Meine Welt ist bunt“ kann man sich auf der Vernissage am Donnerstag, 23. April, ab 15 Uhr selbst einen Eindruck von der Schaffenskraft der Kinder machen. Ort: Kita Schatzkiste, Bebelstraße 18.
Foto: privat

EURE FAVORITEN