Reitverein feiert Top-Ergebnisse im Jugendbereich

Detlev Scholz (Bildmitte) ist Hahn im Korb im Vorstand des Hohenlimburger Reitvereins
Detlev Scholz (Bildmitte) ist Hahn im Korb im Vorstand des Hohenlimburger Reitvereins
Foto: WP

Hohenlimburg..  Gemütlich, voller Harmonie und Fröhlichkeit wurde die Jahreshauptversammlung des Ländlichen Reit- und Fahrverein Hohenlimburg e.V. in den vereinseigenen Räumen der Anlage „Auf dem Mühlhof“ begangen.

Detlef Scholz, seit vielen Jahren 1. Vorsitzender, hatte leichtes Spiel, waren sich in allen Punkten der Tagesordnung die Mitglieder einig. Insbesondere das weibliche Geschlecht war an diesem Abend stark vertreten.

Positiver Eindruck nach außen

Scholz: „Das vergangene Geschäftsjahr 2014 war ein erfreulich ausgeglichenes Jahr.“ Zusätzlich zum üblichen Frühjahresputz legten sich die Mitglieder ordentlich ins Zeug. So verlief der Reitertag am 15. Juni reibungslos. „Er war ein Erfolg mit reger Beteiligung“, so der Vorsitzende. Dabei wurden (Scholz: „Dank an unsere Reitlehrerin Marita Geisler“) sehr gute Ergebnisse erzielt. Speziell im Jugendbereich. „Eine positive Darstellung nach außen ist sehr wichtig.“

Natürlich wurde auch die finanzielle Seite des Reitervereins durchleuchtet. Speziell die Einnahmen aus Veranstaltungen und die Mitgliedsbeiträge tragen dazu bei, „die Reitanlage zu erhalten“. Weiter heißt es im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden, dass im „vergangenen November fünf Gewinnerinnen eines Lesewettbewerbes von „HohenlimBuch“ Gelegenheit hatten, ersten Kontakt zu Pferden zu knüpfen“. „Das war sehr gute Werbung für unseren Verein.“

Erfolgreich verlief wieder ein Mal der Adventsmarkt, der bereits zum neunten Mal in der Reithalle stattfand. Der Dank des Vorsitzenden ging auch an die BV Hohenlimburg und an den Verband für Sport, „die unseren Verein großzügig unterstützt haben“.

Letztlich standen die Entlastung des Vorstandes und damit verbunden Neuwahlen an. Gewählt wurden: Detlef Scholz (1. Vorsitzender), Regina Berlet (2. Vorsitzende), Renate Keinecke (Kassenwartin), Jennifer Knipps (Schriftführerin), Jessica Kortmann (Jugendwartin), Meike Rode (Pressewartin), und Marita Geisler (Sportwartin).

EURE FAVORITEN