Regenwetter verzögert Bauarbeiten an Ruhrtalbrücke auf A 45

Die Ruhrtalbrücke der A45 muss saniert werden.
Die Ruhrtalbrücke der A45 muss saniert werden.
Foto: Archiv
Die Ruhrtalbrücke auf der A 45 zwischen Westhofen und Schwerte muss saniert werden. Wegen des schlechten Wetters verschiebt sich der Start der Bauarbeiten auf voraussichtlich den 19. Mai. Bis Ende 2014 stehen dem Verkehr in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung.

Schwerte.. Eigentlich sollten die Bauarbeiten an der Ruhrtalbrücke auf der A 45 bereits am Montag beginnen, doch das miese Wetter machte Straßen NRW einen Strich durch die Rechnung. Wegen des Regens können die neuen Farbahnmarkierungen nicht auf den Asphalt geklebt werden. "Wir warten auf besseres Wetter, dann geht´s los", sagte ein Sprecher von Straßen NRW. Spätestens am 19. Mai sollen die Arbeiten an der Brücke starten.

Die Ruhrtalbrücke auf der A 45 zwischen Westhofen und Schwerte muss saniert werden. Die Arbeiten umfassen die Verstärkung der beiden Überbauten der Ruhrtalbrücke. Zur Erhöhung der Tragfähigkeit werden senkrecht angeordnete Spannstahlstäbe eingebaut. Hierzu werden die Fahrbahndecke und der darunterliegende Brückenkörper senkrecht durchbohrt.

Bauarbeiten sollen bis Ende 2014 dauern

In diese Bohrungen werden paarweise Stabspannglieder eingeführt, unterhalb der Brücke verschraubt und auf Spannung gebracht. Insgesamt werden 1298 Spannglieder eingebaut.

Aufgrund zu geringer Tragfähigkeit ist auf der „Ruhrtalbrücke“ bereits seit längerer Zeit ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt und der Betrieb der Standstreifenmitbenutzungsanlage in Fahrtrichtung Dortmund nicht möglich.

Die Arbeiten werden – beginnend in Fahrtrichtung Frankfurt - in drei Bauabschnitten durchgeführt. Während der gesamten Baumaßnahme stehen dem Verkehr in beiden Fahrtrichtungen jeweils zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW investiert hier 2,3 Millionen Euro aus Bundesmitteln. Dauern soll die Baumaßname bis Ende 2014. (timo)

 
 

EURE FAVORITEN