Przibylla an der Spitze bestätigt

Hohenlimburg..  Ohne Stellvertreter wird Barbara Przibylla weiterhin die Judo-Abteilung des TV Hohenlimburg 1871 führen. Bei der Jahreshauptversammlung hat sich unter den Mitgliedern niemand gefunden, der diesen Posten übernehmen möchte.

Die Tagung war geprägt von der Nachberichterstattung des 50-jährigen Jubiläums der Abteilung. Dieses feierten die 71-er mit einem Festakt in der vereinseigenen Turnhalle an der Jahnstraße. Und damit nicht genug der Ehrungen: Der Vorstand um Barbara Przibylla und Ralf Oheim ehrte Hans Quick bei der Jahreshauptversammlung für 50-jährige Mitgliedschaft. Die beiden weiteren Jubilare Thomas Reimann und Ralf Müller waren nicht anwesend.

Die Versammlung bestätigte Barbara Przibylla für zwei weitere Jahre als Abteilungsleiterin. Kristin Schlüter schied turnusmäßig als Kassenprüferin aus, im kommenden Jahr wird Michael Przibylla ein Auge auf die Finanzen haben.

Ein Ziel der Judo-Abteilung für das Jahr 2015 ist es, eine neue Erwachsenengruppe einzurichten. Dies wollen die Übungsleiter über die Eltern der im Verein angemeldeten Kinder versuchen.

Peter Freese hat anlässlich des Jubiläums-Festaktes angeboten, einen Lehrgang beim TV Hohenlimburg 1871 durchzuführen. Barbara Prizibylla wird sich darum kümmern, für welche Altersgruppen der Lehrgang geeignet ist und wird diesen entsprechend ausschreiben.

EURE FAVORITEN