Mutmaßlicher Sextäter in Hagen gefasst - Opfer helfen Polizei

Die Polizei ist erleichtert, dass sie den mutmaßlichen Sexualstraftäter in Hagen verhaften konnte.
Die Polizei ist erleichtert, dass sie den mutmaßlichen Sexualstraftäter in Hagen verhaften konnte.
Foto: dpa
Die Polizei hat den mutmaßlichen Sexualstraftäter, der zwei Frauen in der Hagener Innenstadt attackiert hat, gefasst. Es handelt sich um einen 22-jährigen Mann. Die Opfer machten wichtige Angaben zur Person des Verdächtigen. Eine Frau erkannte ihn auf einem Foto wieder. Der Amtsrichter erließ Haftbefehl.

Hagen. Auf die Spur des wegen sexueller Übergriffe gesuchten Verdächtigen brachte die Polizei ein Mann aus den eigenen Reihen: Der Beamte war auf eine Person aufmerksam geworden, deren Aussehen große Übereinstimmung mit den Personenbeschreibungen der überfallenen Frauen aufwies.

Auf einem Foto des Mannes, das ihr vorgelegt wurde, erkannte eine der Frauen den Täter eindeutig wieder. Am Donnerstagabend wurde der Verdächtige festgenommen. Die Polizei hatte mit Hochdruck nach dem Mann gefahndet und kann die schnelle Festnahme als Erfolg verbuchen.

Am Mittwoch vergangener Woche soll der 22-Jährige versucht haben, eine Frau (25) im Volkspark zu vergewaltigen. Sie konnte sich in letzter Not befreien. Am Montag dieser Woche bedrohte er eine Frau (21) in der Badstraße mit einem abgebrochenen Flaschenhals und wollte sie in den Volmepark zerren. Auch sie konnte in letzter Sekunde noch flüchten.

 
 

EURE FAVORITEN