Musikalische Geburtstagsparty

Hagen.. „Wenn wir Musik machen, regnet es nicht.“ Eine Feststellung von Nicola Bucco, die sich in diesem Fall auf den 14. Mai bezieht. Denn für diesen Samstag hat der Chef der Musikagentur „Italian Top Artists Management“ mehr als nur ein Geburtstagsständchen unter freiem Himmel geplant.

Eine Nacht der Musik soll es werden, mit der im Mai der erste Geburtstag des Westfalenbads begangen wird. „Für uns ist das ein besonderer Anlass, den wir auf dem Außengelände unseres Bades gebührend feiern wollen“, so HagenBad-Sprecher Dirk Thorbow. Die Voraussetzungen auf dem rund 3500 Quadratmeter großen Gelände, das einem Amphitheater gleicht, seien geradezu ideal für eine große Musikparty. Rund 4 000 Gäste hätten dort ausreichend Platz, Getränkestände, Imbisszelte und eine große Bühne würden aufgebaut, auf der eine sechsstündige Lifeshow der Extraklasse um 18 Uhr mit einem Klassiker startet.

Denn eröffnet wird der lauschige Konzertabend von der wohl dienstältesten Oldie- und Beatband Deutschlands, den „Grafen“. „Die Jungs werden rund 45 Minuten einheizen, dann bauen wir um und anschließend geht es mit der Kostüm-Musikshow der Band Limited Edition weiter“, so Organisator Salvatore Bucco, der schließlich ebenfalls mit seiner Band Salva & La Nuova Generazione auf der Bühne stehen wird. „Es gibt keinen Umbau oder Wechsel mehr, wir spielen anschließend alle zusammen für das Publikum“, so der Musiker.

Zum Höhepunkt der Geburtstagsparty wird dann noch die Diva Mariah Grazia als Top-Act des Abends mit bekannten Balladen von Celin Dion, Mariah Carey und Tina Turner für Gänsehaut in dem illuminierten Amphitheater des Westfalenbades sorgen. So wird an dem Abend neben einem musikalischen Querschnitt durch die letzten vier Dekaden der Rock- und Popgeschichte auch die neue Welle der italienischen Musik geboten und Nicola Bucco verspricht: „Es wird ein stimmungsvoller Abend mit viel Musik zum Mitsingen und Tanzen. Unsere Gäste werden einen schönen Abend erleben.“

Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 14,50 Euro ab Mitte April an allen bekannten Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse kostet das Ticket 17,50 Euro, Einlass ist ab 17 Uhr. Die Veranstaltung wird kurz vor Mitternacht beendet sein.

EURE FAVORITEN