Kohaupt bleibt weitere sechs Jahre im Amt

Heinz Dieter Kohaupt (hinten rechts) bleibt Bezirksbürgermeister. Unser Foto zeigt ihn bei der Preisverleihung „Aktiv im Norden“ mit Preisträgern und Mitgliedern der Bezirksvertretung.
Heinz Dieter Kohaupt (hinten rechts) bleibt Bezirksbürgermeister. Unser Foto zeigt ihn bei der Preisverleihung „Aktiv im Norden“ mit Preisträgern und Mitgliedern der Bezirksvertretung.
Foto: WP Michael Kleinrensing
Heinz-Dieter Kohaupt (CDU) bleibt Bezirksbürgermeister im Hagener Norden. Er wurde gestern auf der konstituierenden Sitzung der neugewählten Bezirksvertretung (BV) für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist zukünftig Andreas Schumann (SPD).

Hagen-Boele.. Heinz-Dieter Kohaupt (CDU) bleibt Bezirksbürgermeister im Hagener Norden. Er wurde gestern auf der konstituierenden Sitzung der neugewählten Bezirksvertretung (BV) im evangelischen Gemeindehaus an der Schwerter Straße für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Kohaupt ist bereits seit zehn Jahren Bezirksbürgermeister. „Wir drehen hier in der Bezirksvertretung nicht am großen Politik-Rad, sondern wollen für die Menschen vor Ort da sein“, sagte er im Anschluss an seine Wahl.

Kohaupt wurde auf gemeinsamen Vorschlag von CDU und FDP gewählt. Er erhielt zwölf der 14 Stimmen in der Bezirksvertretung (ein CDU-Vertreter fehlte gestern). Somit ist davon auszugehen, dass er jeweils fünf Stimmen von Union und Sozialdemokraten erhielt sowie auch von Jörg Fritzsche (Grüne) und Dennis Heiermann (Linke) gewählt wurde. Denn die Bürgerbewegung Hagen Aktiv, die mit Jochen Löher und Anne Stamm zwei Mitglieder in die Bezirksvertretung entsendet hat, nominierte mit Anne Stamm eine eigene Kandidatin, die denn auch prompt zwei Stimmen erhielt.

Die Sitzverteilung

Gleichzeitig mit Kohaupt wurde Andreas Schumann zum stellvertretenden Bezirksbürgermeister gewählt. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Boele-Kabel ist neu in der Bezirksvertretung.

Einzige Frau unter den 15 Mitgliedern der BV ist Anne Stamm aus Garenfeld. Die CDU hat sechs Sitze, die SPD fünf, Hagen Aktiv zwei. Grüne und Linke sind jeweils mit einem Abgeordneten vertreten. Die nächsten Sitzung ist am 10. September.

 
 

EURE FAVORITEN