Jugend für ein faszinierendes Hobby begeistern

Imkern ist ein faszinierendes Hobby. Das wissen insbesondere Holger Petersein, Zoja Blind und Jörg Tysarzik vom Hohenlimburger Imkerverein. Um auch die Jugend für diesen süßen Freizeitspaß zu begeistern, überreichten sie gestern Fachliteratur an Leif-Thorsten Kramps (2. von links) von der Stadtteilbücherei Hohenlimburg. Die Mitglieder des Hohenlimburger Imkervereins hoffen, dass Kinder ab zehn Jahren durch die Lektüre der Bücher einen Zugang zum Umgang mit Bienen und somit Bienenvölkern finden und sich möglicherweise sogar dem Verein anschließen. Aus diesem Grund hat dieser kleine Informationszettel mit den Kontaktdaten erstellt, die Leif-Thorsten Kramps in die Bücher einkleben wird. „In Hohenlimburg gibt es zurzeit 35 Imker, die 185 Bienenstöcke besitzen“, berichtete gestern Jörg Tysarzik. Tendenz steigend. Dabei geht es den Imkern nicht nur um die Honig-Ernte, sondern auch um die Bestäubung von Blüten, die Anfang April einsetzt, wenn die Stachelbeeren und die Kirschen blühen. Foto: Volker Bremshey

EURE FAVORITEN