Haspe sammelt für die Flüchtlinge Besteck und Wäsche

Haspe..  Noch ist nicht genau klar, wann sie kommen – aber die Evangelische Kirchengemeinde Haspe beteiligt sich schon jetzt an den Vorbereitungen, um auch in Haspe weitere Flüchtlinge aufzunehmen. 80 Personen, überwiegend Familien, werden in den nächsten Wochen in die ehemalige Schule in der Bebelstraße einziehen. Die Hasper möchte ihren Start mit Willkommenspäckchen unterstützen. „Zwar werden die Menschen das Allernötigste von der Stadt Hagen erhalten“, erklärt Pfarrer Jürgen Scheer das Engagement der Gemeinde: „Aber darüber hinaus brauchen sie zusätzlich Besteck, möglichst vierteilig, Bettwäsche, Handtücher, Hygieneartikel, Trinkgläser und Teller.“ Spenden können am Montag und Dienstag, 8./9. Juni, jeweils von 9 bis 14 Uhr im Haus der Ev. Stiftung Haspe, Tillmannsstraße 17/Ecke Waldecker Straße, abgegeben werden. Weitere Infos unter 4 34 38.

EURE FAVORITEN