Hagen Aktiv hält zweistelliges Ergebnis für realistisch

Hagen Aktiv hat die Kandidatenliste vervollständigt.
Hagen Aktiv hat die Kandidatenliste vervollständigt.
Foto: WP
Die freie Wählergemeinschaft Hagen Aktiv hat auf ihrer außerordentlichen Vollversammlung ihre Direktkandidatenliste vervollständigt. Man geht optimistisch in die Wahl: Ein zweistelliges Wahlergebnis sei durchaus drin.

Hagen.. Die freie Wählergemeinschaft Hagen Aktiv hat auf ihrer außerordentlichen Vollversammlung ihre Direktkandidatenliste vervollständigt. Die Aktiven präsentieren sich in den insgesamt 29 unterschiedlichen Hagener Wahlbezirken zur Ratswahl am 25. Mai 2014 jetzt wie folgt:

Wahlbezirk 1, Mittelstadt/Altenhagen: Britta Witt; Wahlbezirk 2, Altenhagen West: Birgit Buntrock; Wahlbezirk 3, Altenhagen Ost: Kirsten Schuchardt; Wahlbezirk 4, Fleyerviertel: Daniela Kempkens; Wahlbezirk 5, Eppenhausen: Karl-Jürgen Wiefels; Wahlbezirk 6, Emst: Lucette Scherney-Lefebvre; Wahlbezirk 7, Remberg: Walter Arndt; Wahlbezirk 8, Oberhagen: Jacques Kempkens; Wahlbezirk 9, Wehringhausen Ost: Brunhild Marks; Wahlbezirk 10, Wehringhausen West: Eva-Maria Bücker.

Wahlbezirk 11, Kuhlerkamp: Stefan Sieling; Wahlbezirk 12, Boele/Hengstey: Jochen Löher; Wahlbezirk 13, Kabel/Bathey/Garenfeld: Anne Stamm; Wahlbezirk 14, Helfe/Fley: Andrea Müller; Wahlbezirk 15, Boelerheide: Martin Pietschik; Wahlbezirk 16, Vorhalle Mitte: Karl Schmidt; Wahlbezirk 17, Vorhalle Nord/Eckesey: Rolf Klinkert; Wahlbezirk 18, Hohenlimburg Nord: Karin Nigbur-Martini; Wahlbezirk 19, Hohenlimburg Ost: Brunhilde Walter; Wahlbezirk 20, Hohenlimburg West: Andrea Lohse; Wahlbezirk 21, Hohenlimburg Süd: Wolfgang Klatt; Wahlbezirk 22, Eilpe: Ernst Schmidt; Wahlbezirk 23, Dahl: Gisbert Schmitz; Wahlbezirk 24, Eilperfeld/Delstern: Angelika Wilke; Wahlbezirk 25, Haspe Mitte/Geweke: Dr. Josef Bücker; Wahlbezirk 26, Haspe Ost/Kückelhausen: Gisela Sieling; Wahlbezirk 27, Hestert: Werner Sieling; Wahlbezirk 28, Westerbauer: Silvia Baltuttis und Wahlbezirk 29, Spielbrink: Michael Gronwald.

Gut aufgestellt

„Mit dieser Nominierung sind wir in jeglicher Hinsicht gut aufgestellt“, so Hagen-Aktiv-Chef Josef Bücker. „Ein zweistelliges Wahlergebnis ist durchaus drin“, so der Oberbürgermeisterkandidat der Freien Wählergemeinschaft weiter. Dabei verweist er auf das ausgewogene weiblich zu männlich - Verhältnis (15:14) ebenso wie auf die zumeist im Wahlbezirk ansässigen und aktiven Kandidaten. Bückers politische Ziele sind dabei klar: „Mit einer starken Fraktion im Rat für mehr Möglichkeiten der direkten Bürgerbeteiligung, für eine in jeder Hinsicht frühzeitige Bürgerinformation zu allen stadtweiten Großprojekten in Planung, für einen offenen und fairen Dialog mit den Bürgern in allen Stadtteilen und für eine verlässliche Vertretung der Bürgerinteressen im Rat der Stadt.“

 
 

EURE FAVORITEN