Geschichten aus 1001 Nacht auf der Bühne der Grundschule Eckesey

Eckesey..  Einmal ganz nah erlebten die Kinder der Gebrüder-Grimm-chule jetzt die Märchen aus 1001 Nacht.

Der mächtige Kalif ist schlecht gelaunt. Er kann nicht schlafen, ist streitsüchtig und traut keinem in seinem Reich. Nicht einmal der kleine Muck kann ihn noch zum Lachen bringen. Eines Abends erzählt ihm die schöne Prinzessin Scheherazade eine Geschichte und die ist so spannend, dass der König am nächsten Abend unbedingt eine neue Geschichte hören will.

Und so erzählt sie von Ali Baba und den 40 Räubern, von Aladdin und seiner Wunderlampe, von Sindbad dem Seefahrer und viele andere wundersame Geschichten aus der Märchenwelt des Orients. Mit viel Geschick und Fantasie vertreibt Scheherazade schließlich die schlechte Laune des Königs.

Das alles konnten die Kinder der Grundschule in Eckesey hautnah miterleben, denn das Theater „Wundertüte“ hatte die bekanntesten Geschichten aus dem berühmten Märchenzyklus in prachtvollen Bildern mit viel Musik, Tanz und Gesang inszeniert. Die Schüler waren mit Begeisterung bei der Sache und nahmen jede Gelegenheit zum Mitklatschen, Mitsingen und Mitspielen dankbar an.

EURE FAVORITEN