Frauenheld liebt nach Dienstplan

Hagen..  Am Freitag, 29. Mai, feiert die Komödie „Boeing Boeing“ von Marc Camoletti Premiere und verbreitet Chaos und Turbulenzen auf der kleinen Bühne des Theaters an der Volme. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr.

Der Innenarchitekt Bernhard ist ein Frauenheld. Er ist mit drei Stewardessen gleichzeitig verlobt und plant sein Liebesleben nach den Flugplänen der Fluggesellschaften. Dass die drei Frauen nichts voneinander erfahren, erfordert ungeheuren logistischen Aufwand, der ihm ohne die Hilfe seiner Haushälterin Bertha auch über den Kopf wachsen würde.

Profis und Laien auf der Bühne

Dann kommt Bernhards Freund Robert aus der Provinz zu Besuch und quartiert sich vorübergehend bei ihm ein. Er ist von Bernhards Lebensweise so angetan, dass er ihm prompt nachzueifern beginnt. Leider kommt es, wie es kommen muss: Die Flugpläne der drei Stewardessen ändern sich und das Chaos ist nicht mehr zu vermeiden.

Unter Regie von Dario Weberg stehen Amateure und Profi-Schauspieler gemeinsam auf der Bühne und bieten dem Publikum mit dieser turbulenten Komödie Unterhaltung vom Feinsten.

EURE FAVORITEN