Familiärer Fußballspaß lockt nach Zurstraße

Zustraße.  Nach dem Dauerregen am Mittwoch sorgte die Sonne am Donnerstag für beste äußere Bedingungen beim traditionellen Turnier für Hobby-Mannschaften des SC Zur­straße am Fronleichnamstag. Turnierleiter David Hahn zeigte sich entsprechend zufrieden: „Seit über 30 Jahren ist unser Turnier bei Hobby-Mannschaften bekannt und beliebt, und es ist noch nie – selbst bei widrigen Witterungsverhältnissen – ausgefallen.“

Er freute sich, dass in diesem Jahr zwölf Mannschaften angetreten waren. Am längsten dabei sind inzwischen die Kümmerling Killer, die Kegelgötter Breckerfeld und die SG Kolibri Halver. Vorsitzender Olaf Kampmann erläuterte: „Mit dem Erlös des Turniers erhalten wir Mittel zur Finanzierung unserer sportlichen Arbeit.“ Ausdrücklich dankt er dem eigenen Förderverein, der Feuerwehr Zurstraße, dem MGV Bergeshöh und den Frauen des Vereins für ihre Unterstützung bei der Organisation und der Versorgung der vielen Spieler und Gäste im Laufe des Turniertages.

Auf dem Platz gab es bei dem Turnier eine Fülle von fairen Spielen, die auf zwei Kleinspielfeldern parallel ausgetragen wurden. Am Ende trafen in den Endspielen vier Mannschaften aufeinander, die sich qualifiziert hatten. Glückliche und verdiente Gewinner waren auf Platz 1 die „Gurkentruppe“ vor „C. Compilation“ auf Platz 2. Auf Platz 3 landete „HK Flaßkamp“. Den undankbaren Platz 4 erreichte „Kolibri Halver“. Die Gurkentruppe muss den Wanderpokal im nächsten Jahr verteidigen. Die drei Erstplatzierten erhielten einen Geldpreis.