Doku zu zwei Ausstellungen

Hagen-Mitte..  Im Rahmen einer sogenannten Release-Veranstaltung werden am Freitag, 26. September, von 18 bis 21 Uhr im Osthaus-Museum die Dokumentationen der beiden Off-Space-Ausstellungen „untergrund“ und „Finca la Roseta“ präsentiert. Beide Ausstellungen wurden nicht in einer Galerie oder in einem Museum gezeigt, sondern im Untergeschoss eines ehemaligen Frachtzentrums am Hauptbahnhof. Dort waren an zwei Wochenenden in diesem Jahr junge, zeitgenössische Künstler zu Gast. Die Publikation zu der Ausstellung „untergrund“ mit Arbeiten von Martin Naber, Vittorio Zambardi und Sandra Schlipkoeter erscheint mit einem Vorwort von Tayfun Belgin, Direktor des Osthaus-Museums, einem Text von Projektleiter Ihsan Alisan sowie Fotos von Ben Hermanni, Ines Sibille Höpfner und Sandra Schlip­koeter.

DJs legen in Lounge auf

Die Dokumentation zur Ausstellung „Finca la Rosetta“ mit Werken von Kurt von Bley, Giulia Bowinkel, Friedemann Banz, Magdalena Kita und Felicitas Rohden erscheint mit Fotos von Giulia Bowinkel und Friedemann Banz sowie einem Songtext des Musikers Edi Winarni. Außerdem werden Arbeiten der Künstler im Hagener Fenster im Osthaus-Museum gezeigt.

Am Freitag legen die DJs Dimas (Düsseldorf) und Robster (Hagen) in der Lounge auf.

 
 

EURE FAVORITEN