Claus Rudel neuer Vorsitzender der SPD in Wehringhausen

Wehringhausen/Altenhagen..  In zwei SPD-Ortvereinen, die in der Vergangenheit bisweilen für Schlagzeilen gesorgt haben, sind die Vorstandsteams neu gewählt worden. Im Ortsverein Wehringhausen übernimmt Claus Rudel das Ruder, in Altenhagen wurde Muamer Andelija im Amt bestätigt.

„Als Kümmererpartei auftreten“

Mit einer Zustimmung von nahezu 90 Prozent sprach sich der Ortsverein Wehringhausen für den 47-jährigen Claus Rudel, der langjähriger Ratsherr ist, aus. Vor einer mit über 40 Mitgliedern rege besuchten Jahreshauptversammlung erklärte er, dass der Ortsverein gut aufgestellt sei für die anstehenden Aufgaben: „Die SPD Wehringhausen strebt gemeinsam mit unserem OB-Kandidaten Horst Wisotzki einen inhaltsbezogenen Kommunalwahlkampf an.“ Als Kümmererpartei werde man die „Anliegen und Sorgen der Bürger vor der Haustür aufgreifen“. Weitere Themen der SPD für den Stadtteil seien Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit, das Wohnen sowie das Zusammenleben aller Altersstrukturen und Kulturen. Bei den Vorstandswahlen erhielten jeweils breite Zustimmung: Arzu Akbaba (stellvertretende Vorsitzende), Kevin Niedergriese (Hauptkassierer), Dennis Kerkenberg (stellvertretender Kassierer), Pascal Groß (Schriftführer), Rüdiger Busch, Sabrina Busch, Osman Demir, Ülkü Güngör und Franzisca Ortega (alle Beisitzer).

„Mehr im Bewusstsein“

Die Altenhagener SPD hat einen neuen Vorstand gewählt. Zum neuen alten Vorsitzenden wurde einstimmig der 33-jährige Diplom-Kaufmann Muamer Andelija wiedergewählt. Seine Wahl erfolgte ebenso wie alle anderen Personalentscheidungen ohne Gegenkandidaten.„Wir haben es geschafft, die SPD in Altenhagen wieder näher ins Bewusstsein der Menschen zu bringen. Wir werden auch weiterhin für unseren Stadtteil kämpfen. Dies gilt vor allem für den Erhalt der Sporthalle Dahmsheide, denn wir dürfen nicht zulassen, dass die Kinder im Stadtteil eine weite Strecke auf sich nehmen müssen, um ihren Sportunterricht machen zu können“, so Andelija.

Auch sein Stellvertreter, Giutzel Alioglu, wurde einstimmig wiedergewählt. Den Vorstand komplettieren: Elmedina Selimbegovic (Kassiererin), Michael Strauch, Bernd „August“ Schmidt, Ramazan Özkan, Faik Yildirim, Ugur Sevgi, Horst-Dieter Schulte, Ralf Nickel und Dietmar Bauer (alle Beisitzer).

 
 

EURE FAVORITEN