Brückenbauarbeiten im Autobahnkreuz

Hagen..  Straßen-NRW beginnt am Montag, 13. April, mit Brückenbauarbeiten im Autobahnkreuz Hagen. Am Kreuzungsbauwerk, unter diesem Bauwerk verläuft die A45, werden die Fahrbahnübergänge ausgetauscht. Fahrbahnübergänge sind Metallkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten.

Während der Maßnahme steht dem Verkehr in beiden Fahrtrichtungen ein eingeengter Fahrstreifen zur Verfügung. Begonnen werden die Arbeiten auf der nördlichen Hälfte des Bauwerks, hier ist dann auch für zwei Monate die Verbindung von der A45 in Fahrtrichtung Dortmund auf die A46 in Richtung Hagen gesperrt.

Umleitung über Volmeabstieg

Die Umleitung hierfür erfolgt über die A45-Anschlussstelle Hagen-Süd, den Volmeabstieg (L693) auf die B54 nach Hagen. Dann dreht die Baustelle, und der südliche Teil wird erneuert. Hier ist dann die Verbindung von der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt auf die A46 in Richtung Hemer gesperrt. Die Umleitung erfolgt wieder über die A45-Anschlussstelle Hagen-Süd. Hier wird der Verkehr wieder auf die A45 in Fahrtrichtung Dortmund geleitet und kann dann im Autobahnkreuz Hagen zur A46 wechseln.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte August.

EURE FAVORITEN