Blitzeinschlag bei Unwetter - Dachstuhlbrand in Delsterner Straße

Die Feuerwehr Hagen war schnell zur Stelle und löschte den Dachstuhlbrand in der Delsterner Straße. Foto: Schopper
Die Feuerwehr Hagen war schnell zur Stelle und löschte den Dachstuhlbrand in der Delsterner Straße. Foto: Schopper
Foto: Alex Talash/WR
Das schwere Unwetter hat Spuren in Hagen hinterlassen. In der Delstener Straße schlug der Blitz ein und setzte den Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand. Die Feuerwehren waren schnell zur Stelle. Mit Atemschutzmasken bekämpften sie die Flammen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Hagen.. Die Bewohner konnten unverletzt das Haus verlassen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mehrere Stunden mit der Bekämpfung des Brands beschäftigt. Nach und nach mussten sie Dachpfannen abtragen, um nach Glutnestern zu suchen, um ein erneutes Aufflammen des Feuers zu verhindern.

Ein Statiker wurde hinzugerufen, um zu prüfen, ob der Dachstuhl einsturzgefährdet ist. Die Delsterner Straße war während der Arbeiten komplett gesperrt.

EURE FAVORITEN