Autogenes Training im kühlen Raum

Elsey..  Innere Ruhe, freies Atmen, Gedankenstille und rasches Erholen und Regenerieren im Alltag sind Ziele des neuen Kursus, welcher am kommenden Mittwoch, 8. Juli, um 19 Uhr im Entspannungsraum des evangelischen Krankenhauses Elsey, Iserlohner Straße, startet.

„Der Raum im Untergeschoss ist angenehm kühl“, versichert die Kursusleiterin. Sie ist ausgebildet unter anderem in der klassischen Hypnose, von welcher das autogene Training in den 1920 er Jahren abgeleitet wurde. Es wurde erforscht und für wirksam erklärt und wird daher seit vielen Jahren von den Krankenkassen bezuschusst.

Sich selber beruhigen lernen mit dem Handwerkszeug der Selbstsuggestion wird in diesem zehnstündigen Kursus vermittelt. Das Nervensystem und die Durchblutung der Organe wird positiv beeinflusst, so dass ein ganzheitlicher Gesundungs- und Wohlfühlprozess durch dieses Training eingeleitet werden kann.

Schlafqualität verbessern

Eine verbesserte Schlafqualität und ein Schutzschild in Stresssituationen wurde und wird bei regelmäßigem autogenen Training wissenschaftlich nachgewiesen, so dass es empfohlen wird für Interessierte aller Altersgruppen. Die Übungen können bequem im Sitzen oder im Liegen durchgeführt werden.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Der Kostenbeitrag beträgt 10 Euro pro Stunde. Es wird empfohlen, bequeme Kleidung zu tragen, Socken und ein kleines Nackenkissen, eine leichte Decke oder ein Handtuch und auch ein Getränk mitzubringen.

EURE FAVORITEN