Auf Radfahrer eingeprügelt

Altenhagen.  Auf der Altenhagener Straße kam es am Montagabend gegen 18.45 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 30-jährigen Radfahrer und einem Beifahrer. Grund der Prügelattacke war der berufsbedingt stockende Verkehr, an dem der Radler vorbeifuhr.

Der 24-jähriger Beifahrer eines Fiat-Fahrers regte sich über die dreiste Fahrweise des Radfahrers derart auf, dass er ihn vom Fahrrad zog und mit der Faust ins Gesicht schlug. Als der 30-Jährige die Polizei informierte, fuhr der Schläger davon. Kurze Zeit später kehrte der 24-Jährige aber zurück und schilderte den Vorfall aus seiner Sicht ganz anders. Nun sucht die Polizei Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Der Radfahrer blutete stark im Gesicht und hatte eine geschwollene Nase, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter 986-2066.

 
 

EURE FAVORITEN