Auf den Spuren des Malers Henri de Toulouse-Lautrec

Foto: -

Hagen-Mitte.. Sein fünfjähriges Bestehen feiert das Emil-Schumacher- Museum mit einer umfangreichen Einzelausstellung des französischen Malers Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901). So wie er sich von japanischen Drucken inspirieren ließ, können auch Teilnehmer eines Workshops Anregungen aufnehmen und die Techniken des „Meisters der Linie“ ausprobieren.

Workshop beginnt um 11.15 Uhr

Nach einem Rundgang durch die Ausstellung mit Erläuterungen zu druckgraphischen Verfahren regen die Werke zu eigenen graphischen Entwürfen an, die dann in einer Drucktechnik umgesetzt werden können. Der Workshop findet am Samstag, 18. Oktober, von 11.15 Uhr bis 14.15 Uhr im Jungen Museum im Kunstquartier statt. Maximal 12 Personen können teilnehmen. Kosten: 6 Euro pro Person inkl. Eintritt und Material. Anmeldung unter 207 2740 oder per e-mail unter kunstfuehrungen@stadt-hagen.de.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel