83 Anmeldungen für Sekundarschule

83 Schüler sind für die neue Sekundarscule Breckerfeld angemeldet.
83 Schüler sind für die neue Sekundarscule Breckerfeld angemeldet.
Foto: WP
Am Ende des Anmeldeverfahrens für die Evangelische Sekundarschule Breckerfeld konnte die Landeskirche von Westfalen als Schulträger 83 Anmeldungen an die Bezirksregierung in Arnsberg melden.

Breckerfeld. (OE) Am Ende des Anmeldeverfahrens für die „St.-Jacobus-Schule, Evangelische Sekundarschule Breckerfeld (ESB)“, das vom 13. bis zum 15. Februar stattfand, konnte die Evangelische Landeskirche von Westfalen als Schulträger 83 Anmeldungen an die Bezirksregierung in Arnsberg melden.

Vorgabe aus Schulgesetz erfüllt

Damit ist die im Schulgesetz des Landes NRW festgelegte Bedingung zur Genehmigung der neuen Sekundarschule erfüllt, die 75 Anmeldungen vorschreibt.

Nach Informationen unserer Zeitung gehen die Verantwortlichen davon aus, dass es jetzt nach der Genehmigung der Sekundarschule – die offizielle Genehmigung der Bezirksregierung liegt mittlerweile im Breckerfelder Rathaus vor – noch weitere Anmeldungen geben wird, die natürlich berücksichtigt werden.

Reichenbach-Gymnasium kooperiert

In der vergangenen Woche gab es im benachbarten Ennepetal einen Beschluss des dortigen Schulausschusses, der für die Breckerfelder Sekundarschule positiv zu bewerten ist: Der Schulausschuss gab dem Reichenbach-Gymnasium Ennepetal grünes Licht zur zukünftigen Kooperation mit der Breckerfelder St.-Jacobus-Schule.