Gladbeck

Zum zweiten Mal in einer Woche - wieder Bombendrohung gegen Kita in Gladbeck

Bombendrohung gegen ein gladbecker Kita.
Bombendrohung gegen ein gladbecker Kita.
Foto: Lutz von Staegmann/Funke Foto Services/Archivbild

Gladbeck. Bombendrohung gegen eine Kita in Gladbeck. Wie bereits am Dienstag ist wieder die Kita an der Vehrenbergstraße in Brauck betroffen. Gegen 12:00 Uhr hatte ein anyonymer Anrufer sich dort gemeldet und mit einer Bombe gedroht.

Die Polizei evakuierte das gesamte Gebäude, aktuell durchsucht eine Hundeschutzstaffel die Kita.

Am Dienstag fand die Polizei keine Bombe

Die Polizei nimmt den Anruf ernst, auch wenn nicht auszuschließen ist, dass es sich bei dem Anrufer um einen Trittbrettfahrer handelt.

Nach der Drohung am Dienstag wurde allerdings keine Bombe entdeckt.

(fel)

Weitere Themen:

Wer drohte anonym mit einer Bombe? Einsatzkräfte suchten nach Sprengstoff in Gladbecker Kindergarten

Zerstrittene Familien prügeln sich auf offener Straße - sechs Verletzte

Fahrschüler (17) fährt gegen Hauswand - Fahrlehrer (57) sitzt betrunken daneben

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel