Zeugen gesucht: Jugendliche greifen Busfahrer in Gladbeck an

Nach dem tätlichen Angriff auf den Busfahrer sucht die Polizei Zeugenhinweise.
Nach dem tätlichen Angriff auf den Busfahrer sucht die Polizei Zeugenhinweise.
Foto: dpa
Zum Glück konnte ein Fahrgast Schlimmeres verhindern. In einem Linienbus griffen Jugendliche den Busfahrer an. Die Polizei sucht Zeugen.

Gladbeck.. Zeugen gesucht: Am Donnerstag gegen 20.30 Uhr hielt ein Busfahrer (60) aus Gladbeck seinen Bus der Linie 259 an der Haltestelle Horster Straße/Münsterländer Straße an, um Fahrgäste zusteigen zu lassen.

Gemeinsam mit anderen Fahrgästen wollten laut aktuellem Polizeibericht sechs Jugendliche in den Bus steigen. Während fünf der Jugendlichen zustiegen, blieb ein weiterer Jugendlicher mit Gehhilfen vor dem Bus stehen. Da der Busfahrer den Eindruck hatte, alle Fahrgäste wären nun im Bus, schloss er die Türen.

Nun beschimpfte der vor dem Bus stehende Jugendliche den Busfahrer lautstark und forderte, durch die hintere Tür einzusteigen. Der Busfahrer öffnete nun erneut die vordere Tür und deutete dem Jugendlichen an, vorne einzusteigen. Danach kam es zu weiteren Beschimpfungen, in die sich auch die bereits im Bus sitzenden Jugendlichen einmischten und dann auch auf den Busfahrer zugingen, auf ihn einschlugen und versuchten, ihn zu treten. Ein ebenfalls im Bus sitzender Fahrgast (62) trat nun beherzt dazwischen, so dass es zu keinen weiteren Schlägen kam. Die Jugendlichen flohen. Der Busfahrer wurde leicht verletzt. Hinweise an die Polizei, Tel. 02361/550.

 
 

EURE FAVORITEN