Projektchor ist Teil des Pop-Oratoriums „Luther“

Das Martin Luther Forum Ruhr weist per Extra-Newsletter nochmals auf ein ganz besonderes Projekt für sangesfreudige Menschen hin. Der Projektchor des Martin Luther Forum Ruhr für das Pop-Oratorium „Luther“ im Oktober nimmt langsam, aber sicher Gestalt an.

Idee des Pop-Oratoriums „Luther“ ist es, die Grundanliegen der Reformation in einer zeitgemäßen, unterhaltsamen Form anhand der Person des Reformators Martin Luther für eine breite Öffentlichkeit zu erzählen. Auf die Bühne gebracht wird es in einer Welturaufführung am 31. Oktober 2015 in der Westfalenhalle Dortmund von ca. 2500 Sängerinnen und Sängern.

Wer beim Projektchor „MaLu“ des Martin Luther Forum Ruhr dabei sein möchte, kann sich noch anmelden. Der Projektchor ist Teil des großen Oratorium-Vorhabens.

Unter der Leitung von Wolfgang Flunkert bereiten sich in dieser Formation bis zu 100 Sängerinnen und Sänger im Martin Luther Forum Ruhr auf die Welturaufführung des Pop-Oratoriums vor.

Nach der Welt-Uraufführung des Pop-Oratoriums am 31. Oktober 2015 in der Westfalenhalle ist im Frühjahr 2016 (voraussichtlich zu Pfingsten) eine Aufführung des Oratoriums durch den MaLu-Chor mit weiteren Chören, Band und Solisten in der Maschinenhalle in Zweckel vorgesehen, so dass sich die Mühen der Proben für alle MaLu-Chormitglieder doppelt lohnen. Alle Details zum Projekt, zu Anmeldung, Kosten und zu Probeterminen sowie Kontaktdaten zur persönlichen Information gibt es in einem Flyer, der im Luther Forum erhältlich ist.

EURE FAVORITEN