PottStrategen aus Gladbeck laden zu „Stadt-Land-Spielt“ ein

Gemeinsam spielen macht Spaß, so die Botschaft der Aktionstage.
Gemeinsam spielen macht Spaß, so die Botschaft der Aktionstage.
Foto: WAZ FotoPool
In Deutschland wird gespielt. Aktionstage für alle Fans der Würfel-, Brett- und Kartenspiele findet am 12. und 13. September auch in Zweckel statt.

Gladbeck.. „Stadt-Land-Spielt!“ So lautet das Motto der Spiele-Events am kommenden Wochenende. Am 12. und 13. September wird an insgesamt 76 Orten in ganz Deutschland und in Österreich ein großer Spieletag veranstaltet.

Brettspiele, Würfelspiele, Kartenspiele, Bewegungsspiele – die Vielfalt der Spiele ist riesig, und an diesem Tag sollen sie alle gespielt und ausprobiert werden. „Stadt-Land-Spielt!“ ist ein Projekt zur Förderung des Kulturguts Spiel in der Gesellschaft.

Die Partner des Projekts, das Deutsche Spielemuseum Chemnitz, das Deutsche Spielearchiv Nürnberg, das Österreichische Spielemuseum und das Spielezentrum Herne laden mit Unterstützung der Spiele-Autoren-Zunft und der Gladbecker Spielgruppe „Die PottStrategen“ alle Bürger ein, auch in Gladbeck im Gemeindehaus an der Herz-Jesu-Kirche in Zweckel mit dabei sein.

Den Besuchern stehen dort ca. 150 Spiele für alle Altersklassen zum Ausprobieren zur Verfügung. Gerne erklären die Mitglieder der „PottStrategen“ auf Wunsch jedes Spiel.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen