Maskierte Männer überfallen McDonald’s-Filiale in Gladbeck

kw
Die Fahndung läuft. Zwei maskierte Männer haben Montag in den frühen Morgenstunden die McDonald’s-Filiale an der Rockwoolstraße überfallen. Sie sind mit dem erbeuteten Geld auf der Flucht.
Die Fahndung läuft. Zwei maskierte Männer haben Montag in den frühen Morgenstunden die McDonald’s-Filiale an der Rockwoolstraße überfallen. Sie sind mit dem erbeuteten Geld auf der Flucht.
Foto: Lars Heidrich
Gegen 3.20 Uhr am Montag waren die Täter in das Restaurant gestürmt. Sie bedrohten die Angestellten mit einer Schusswaffe und einer Eisenstange.

Gladbeck. Zwei maskierte Männer haben am Montagmorgen die McDonald’s-Filiale an der Rockwoolstraße in Gladbeck überfallen.

Gegen 3.20 Uhr am Morgen waren die Täter, mit einer Schusswaffe und einer Eisenstange bewaffnet, in das Schnellrestaurant gestürmt. Sie bedrohten die beiden 48- und 53-jährigen Angestellten und forderten Bargeld. Ein Täter griff in die Kasse und steckte das Geld in seine Taschen. Anschließend flüchtetete das Duo in Richtung Spielhalle.

Die beiden Angestellten des Burger-Restaurants wurden zum Glück nicht verletzt. Sie kamen mit dem Schrecken davon, so die Polizei. Gäste befanden sich zu dieser frühen Stunde nicht im Laden. Aber auf dem Parkplatz der Burger-Kette sollen noch Autos gestanden haben. „Vielleicht“, so Ramona Hörst von der Pressestelle der Polizei in Recklinghausen, „haben die Leute in den Autos ja etwas beobachtet.“

Die Täter waren schwarz gekleidet und trugen Sturmhauben

Es gibt eine Beschreibung der beiden Räuber. Der eine ist ungefähr 25 bis 30 Jahre alt, 180 cm groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trugt er einen schwarzen Kapuzenpulli mit Bauchtasche, eine schwarze Stoffhose, schwarze Schuhe, schwarze Stoffhandschuhe und er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert. Bewaffnet wer er mit der Eisenstange.

Auch sein Komplize, er hatte die Schusswaffe in der Hand, soll ungefähr 25 bis 30 Jahre alt sein. Er ist 170 cm groß, schmal und war ebenfalls schwarz gekleidet. Er trug schwarze Schuhe mit dem Aufdruck „Vespa“, schwarze Handschuhe und eine schwarze Sturmhaube.

Filiale ist kameraüberwacht

In der McDonald’s-Filiale an der Rockwoolstraße gibt es eine Kameraüberwachung. „Ob es verwertbare Bilder von dem Überfall gibt, das wird derzeit noch geprüft“, so Hörst. Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Raubdelikte unter Telefonnummer 02361/550.