Macht ein Radschnellweg Gladbeck-Essen Sinn?

Z Sinnvoll wäre ein gescheiter Radwegschnellweg für die Fahrradfahrer von Gladbeck in Richtung Essen schon. Ich glaube allerdings nicht, dass Menschen deshalb auf das Fahrrad umsteigen würden. Wer mit dem Auto fährt, wird wahrscheinlich auch weiterhin mit dem Auto fahren. Für Leute, die jetzt schon das Rad nutzen, wäre es aber schon sinnvoll, da die Strecke im Moment etwas gefährlich ist.“

Z Ich persönlich fände es auch jeden Fall sinnvoll, einen solchen Radschnellweg von Gladbeck nach Essen einzurichten. Bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es ja kaum eine Möglichkeit, von Gladbeck aus schnell mit dem Fahrrad nach Essen zu gelangen. Aber ein Radweg durch das Grüne wäre schon schöner, als direkt an der viel befahrenenen Straße entlang.“

Z Einen Radschnellweg von Gladbeck nach Essen fänden wir gut. Diese Verbindung wäre auf jeden Fall eine umweltfreundlichere und sportlichere Alternative, um nach Essen zu kommen. Dann könnte das Auto auch mal stehen bleiben und man wäre nicht immer sofort auf die Öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen, um in der Region schnell voranzukommen.“

Z Ich glaube nicht, dass ein neuer Radschnellweg von Gladbeck nach Essen wirklich sinnvoll wäre. Es fahren doch wahrscheinlich die wenigsten Pendler mit dem Rad nach Essen, sondern eher mit dem Zug oder eben mit dem Auto. Zudem müsste es dann in Essen auch mehr Möglichkeiten geben, sein Fahrrad für längere Zeit sicher abstellen zu können.“