Kommentar

Liebe Lokalpolitiker

Lest mehr Zeitung! Das möchte man am liebsten öfters in die Ausschüsse rufen, wenn Fragen zu behandelten Themen gestellt werden, die zuvor schon ausführlich z.B. im Lokalteil der WAZ berichtet wurden. Vorausgesetzt, dass jeder interessierte Lokalpolitiker – der die im Grundgesetz verankerte Pressefreiheit als wichtigen Pfeiler unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft als hohes Gut achtet – auch die unabhängige Berichterstattung durch ein Zeitungsabo wertschätzt. Apropos interessiert. Ausschusssitzungen könnten auch verkürzt werden, wenn vermeidbare Fragen selbst geklärt werden. Zum Beispiel, indem man sich besser auf die im Ausschuss behandelten Themen vorbereitet, die in den Vorlagen spätestens eine Woche vor dem Sitzungstermin veröffentlicht sind. Die Rede ist von allgemein verfügbarer Vorabinformation, zum Beispiel über einen Verein oder ein Unternehmen, die mit wenigen Klicks z.B. im Internet abrufbar sind. Marcus Esser