Konzept für Radverkehr mitgestalten

Die Stadt Gladbeck erstellt derzeit ein Radverkehrskonzept für das gesamte Stadtgebiet, an dem jetzt die Bürger beteiligt werden sollen.

„Ein attraktives Radverkehrsnetz mit der dazu gehörigen Infrastruktur ist ein wesentlicher Bestandteil der familienfreundlichen Stadt Gladbeck“ so Dr. Volker Kreuzer, Leiter des Amts für Planen, Bauen, Umwelt. Es ist Ziel, dass alle Bürgerinnen und Bürger dies mitgestalten und sich aktiv in den Planungsprozess einbringen können. Deshalb lädt die Stadt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem Bürgerforum Radverkehr am 14. September in den Ratssaal des Alten Rathauses ein. Bürgermeister Roland wird die Teilnehmenden begrüßen.

In der etwa zweistündigen Veranstaltung werden Mitarbeiter des beauftragten Ingenieurbüros Kaulen aus Aachen einleitend die Ziele und Arbeitsschritte dieses Radverkehrskonzeptes vorstellen. Im Anschluss daran erhalten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Wünsche und Anregungen bezüglich des Projektes zu äußern. Neben der direkten Diskussion mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Planungsbüros werden hierzu auch entsprechende Poster/Pläne bereitgestellt.

EURE FAVORITEN