Hubertushöfe komplett ausgebucht

Auch knapp zwei Jahre nach der Revitalisierung des ehemaligen Strangemann-Areals ist jeder Quadratmeter der alten Gewerbe- und Immobilienfläche an der Voßstraße genutzt. „Und die Nachfrager stehen weiter Schlange“, berichtet Klaus Thelen, einer der drei Eigentümer. Jetzt sei sogar der wirklich letzte freie Quadratmeter vermietet worden.

Vor zwei Jahren hatte die Bauherrengemeinschaft Hubertushöfe (bestehend aus Thelen, Hermann Balling und dem Schützenverein Hubertus-Zweckel) das 3700 qm große Areal wieder zum Leben erweckt. An einigen Gebäudefassaden wird derzeit noch eine neue Wärmedämmung aufgebracht – ansonsten ist auf dem rund fast alles fertiggestellt.

Die vorhandenen Flächen sind seit August 2012 vollständig genutzt. Der symbolisch ‚letzte freie qm‘ wurde der Post zur Aufstellung eines Postablagekastens vermietet, berichtet Thelen. „Trotzdem werden unverändert Flächen angefragt.“ Der besondere Nutzungsmix erscheine für viele Nachfrager offenbar sehr interessant. Auch die Nachfrage nach Abstellplätzen für Wohnmobile kann derzeit von Miteigentümer Hermann Balling nicht befriedigt werden – die Warteliste ist lang.

Er ist selbst einer der Nutzer der Flächen und bietet zur Zeit rund 20 Stellplätze und Winterlagerflächen an. Anderes Standbein ist die Vermietung von Wohnmobilen. Hauptmieter ist die private Musikschule „Pianissimo“. Sie sei sehr zufrieden, so Thelen: Sowohl das Unterrichtsangebot als auch die Schülerzahl seien stetig gewachsen. Auch die Firma Vennemann, Mieter als Fachbetrieb für Haustüren, Innentüren und Fenster, ist in dem Gebäudekomplex der Hubertushöfe zu finden.

Natürlich ist Miteigentümer Bürgerschützenverein Hubertus-Zweckel 1912, der vom 13. bis 15. September sein Schützenfest feiert (Festzelt Rottstraße) in der Immobilie vertreten mit ihrem neuen Luftgewehr-Schießstand sowie attraktiven Gemeinschaftsräumen. Thelen: „Die Örtlichkeit ist zu einem wichtigen Anlaufpunkt für alle Schützen und Gäste im Stadtteil geworden.“ Für einen vierten Teilbereich des Areals sei ein neues Nutzungskonzept nach wie vor in Planung. Dieser Bereich wird zur Zeit befristet genutzt vom ‚Zeltverleih Kleymann‘.

 
 

EURE FAVORITEN