Freiwilliges Auslandsjahr im Dienste der Kultur

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes macht darauf aufmerksam, dass sich junge Menschen, die sich weltweit in Bildungs- und Kultureinrichtungen engagieren möchten, noch auf www.kulturweit.de für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland bewerben können. Stichtag ist Donnerstag,
1. Dezember.

Partnerschulen oder Austauschdienst

„kulturweit“ ist der internationale Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission. Er wird vom Auswärtigen Amt gefördert. Der internationale Freiwilligendienst richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren. Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass die Interessenten über einen Schulabschluss oder eine abgeschlossene Ausbildung verfügen.

Einsatzstellen sind zum Beispiel Partnerschulen in Asien oder Goethe-Institute in Osteuropa. Die Freiwilligen können zudem auch in Informationszentren des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Lateinamerika ihr Engagement einbringen.

Beginn des sechs- bis zwölfmonatigen Freiwilligendienstes ist der 1. September 2017. Die Teilnehmer werden in Seminaren auf ihren Einsatz vorbereitet und auch im Ausland pädagogisch begleitet. Zudem erhalten sie eine finanzielle Unterstützung, die einen Versicherungsschutz, Zuschüsse zu den Reisekosten und Sprachkursen sowie ein Taschengeld beinhaltet.

Michael Gerdes: „,kulturweit’ ist eine einzigartige Gelegenheit für junge Menschen, die Welt zu entdecken. Andere Perspektiven und Lebensweisen kennenzulernen ist eine wichtige und prägende Erfahrung für jeden einzelnen. Darüber hinaus bin ich davon überzeugt, dass internationale Austauschprogramme wie dieses ganz entscheidend dazu beitragen, dass die Gesellschaft weltoffen bleibt.“

 
 

EURE FAVORITEN