Es geht um die Wurst

Foto: WAZ FotoPool

Gladbeck..  Die kleine Imbissbude „Sattmacher“ an der Möllerstraße platzte aus allen Nähten, als Fernsehkoch Nelson Müller mit einem WDR-Team dort einkehrte.

Der Experte tauchte nicht ganz zufällig in der „Frittenschmiede“ auf: Er ist als Tester fürs „Curry-Derby“ der WDR-Lokalzeit unterwegs. Müller bewertet das regionale Kultgericht „Currywurst Pommes Mayo“, auch bekannt als CPM, aus den Küchen der bekanntesten Pommesbuden im Ruhrgebiet. Auch dem „Sattmacher“ eilt ein Ruf voraus – ob der gerechtfertigt ist, sollte vor Ort geprüft werden. Der Prüfer und Sternekoch selbst führt nicht nur ein Restaurant, sondern auch eine Kochschule in Essen. Und hat sich als „cooler“ Fernsehkoch bundesweit einen Namen gemacht. Also ein Kenner der Materie.

Kein einfacher Kunde also für Hubertus Schwan, der seinen Imbiss seit 13 Jahren führt. „Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis“, sagte der Besitzer bei der Vorbereitung des „Menüs“. Der erste Eindruck fiel schon positiv aus: „Der Sattmacher wirkt mit seiner Einrichtung schon sehr authentisch“, so Müller.

Eine Besonderheit fiel dem Starkoch sofort auf: Der Besitzer ist nicht nur gelernter Koch, sondern auch Konditor, so gehören auch Torten mit auf den Speiseplan. Kaum waren „CPM“ fertig, wurde die Kamera eingeschaltet. Müller schaute prüfend auf die ihm servierten Köstlichkeiten und probierte das erste Stückchen kross gebratener Currywurst.

Chef und Mitarbeiter im „Sattmacher“ umringten ihn und warteten gespannt auf das Urteil des berühmten Testers. Das aber wird erst am 13. März (19.30 Uhr) in der Lokalzeit des WDR serviert.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel