Bülser Straße in Gladbeck wird komplett gesperrt

Geplanter Umbau der Bülser Straße zwischen Buersche Straße. Hier der Blick in Richtung Adenauer-Allee.
Geplanter Umbau der Bülser Straße zwischen Buersche Straße. Hier der Blick in Richtung Adenauer-Allee.
Foto: WAZ FotoPool
Aufgrund von Bauarbeiten wird ein Teil der Bülser Straße in Gladbeck ab Montag, 7. Juli, für zwei Monate komplett gesperrt. Dort muss der Abwasserkanal erneuert werden. Der Verkehr soll über die Buersche Straße umgeleitet werden, auch die Busse werden umgeleitet.

Gladbeck..  Die Bülser Straße erhält zwischen der Buerschen Straße und der Konrad-Adenauer-Allee einen neuen Straßenbelag. Parallel wird im Abschnitt zwischen der Konrad-Adenauer-Allee und der Wagenfeldstraße der Abwasserkanal erneuert. Für die Kanalarbeiten ist es erforderlich, die Bülser Straße in diesem Abschnitt ab Montag, 7. Juli, komplett zu sperren. Um die Beeinträchtigungen weitgehend gering zu halten, finden die Kanalarbeiten zum größten Teil in den Sommerferien statt. Sie sollen in zwei Monaten abgeschlossen sein.

Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die Buersche Straße umgeleitet. Die Buslinien 255 und NE 2 fahren die Bülser Straße über den Krusenkamp an. Die Haltestelle „Regenbogenschule“ wird auf den Krusenkamp verlegt.

Bauarbeiten bis Anfang Dezember

Im Anschluss an die Kanalarbeiten erfolgen die Straßenbauarbeiten. Dazu werden für die Vorarbeiten größere Teilabschnitte der Bülser Straße halbseitig gesperrt. Im Zuge der Asphaltarbeiten kann es auch zu kurzzeitigen Komplettsperrungen kommen. Die Stadtverwaltung wird dann gesondert informieren. Alle Arbeiten – Kanalbau und Straßenbau – sind nach den Planungen voraussichtlich Anfang Dezember abgeschlossen.

Bauarbeiten sind immer mit Einschränkungen für die Anlieger und den Durchgangsverkehr verbunden. Die ausführende Firma und die Stadt sind bemüht, diese Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Bei Fragen und Problemen kann der zuständige Bauleiter Droegenkamp unter 992175 angesprochen werden. Weitere Informationen unter www.gladbeck.de

EURE FAVORITEN