Gelsenkirchen

Zwölf Männer treten auf Jugendliche (16) in Gelsenkirchen ein und berauben sie

(Symbolbild)
(Symbolbild)
Foto: imago
  • Angriff am Goldbergplatz in Gelsenkirchen
  • Eine Gruppe von zwölf jungen Männern tritt auf zwei Jugendliche ein
  • Die Polizei sucht Zeugen

Gelsenkirchen. Brutale Attacke am Gelsenkirchener Goldbergplatz: Zwölf junge Männer im Alter von 13 bis 30 Jahren haben dort zwei Jugendliche (beide 16) getreten und beraubt.

Die Männer sollen die 16-Jährigen gegen 18.15 Uhr vor einem Ladenlokal gegen eine Hauswand gedrückt, festgehalten, durchsucht und mit Tritten traktiert. Das berichtet die Polizei am Donnerstag.

Gruppe konnte flüchten

Einer der Täter nahm einem Opfer noch die Baseballkappe vom Kopf. Dann flüchtete die Gruppe zu Fuß in Richtung Hagenstraße.

Später, gegen 19 Uhr, sahen die jungen Opfer zwei ihrer Angreifer an einer Haltestelle wieder. Sie riefen die Polizei.

Die beiden Tatverdächtigen (15 und 16) wurden vorläufig festgenommen. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht jetzt die anderen Angreifer. Sie sollen dunkle Haare und einen dunklen Teint haben.

Kannst du Angaben zum Tatgeschehen oder den flüchtigen Tätern machen? Dann melde dich bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 7512 (Kriminalkommissariat 15) oder - 8240 (Kriminalwache).

(lin)

Weitere Nachrichten:

Beim MSV wurde er zur Legende - Essener Fußball-Ikone Michael Tönnies gestorben

Weil die Eltern zu lange Raucherpause machten: Baby fährt allein mit Zug davon

Brand an Essener Hauptschule - Schüler zünden ihren eigenen Klassenraum an

EURE FAVORITEN