Zwei Gelsenkirchener Unternehmen in Düsseldorf ausgezeichnet

Verkäuferin Christine Katt nimmt in der Fleischerei Thelen in Gelsenkirchen.
Verkäuferin Christine Katt nimmt in der Fleischerei Thelen in Gelsenkirchen.
Foto: Funke Foto Services
Mit den Malzers Backstube und der Fleischerei Thelen sind am Montag gleich zwei Gelsenkirchener Betriebe von NRW-Minister Remmel ausgezeichnet worden.

Gelsenkirchen.. NRW-Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel zeichnete in Düsseldorf 68 Bäcker-, Fleischer- und Brauhandwerksbetriebe mit dem Siegel Meister.Werk.NRW aus. Die Preisträger wurden für ihre besonderen Leistungen im Lebensmittelhandwerk geehrt. Aus Gelsenkirchen, aus Erle, gehörten zwei Betriebe zu den ausgezeichneten: Malzers Backstube GmbH & Co. KG im Bereich Bäckerei und die Fleischerei Thelen.

Remmel bezeichnete im Rahmen der Feierstunde das Lebensmittelhandwerk als tragende Säule in NRW. „Nicht nur, weil es die meisten Betriebe der Lebensmittelverarbeitung ausmacht und die handwerkliche Produktion bewahrt. Das Lebensmittelhandwerk ist maßgeblich an einer nachhaltigen Steigerung von wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Mehrwerten in den vielen unterschiedlichen Gegenden unseres Landes beteiligt.“

Kulinarische Produkte von hoher Qualität

Remmel meinte, das Lebensmittelhandwerk schaffe regionale, kulinarische Produkte von hoher Qualität und vermittle Identität und Heimat. „Es sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze, fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region und ist ein wichtiger Nahversorger“, so der Minister weiter.

Die NRW-Landesregierung würdigt mit der Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ seit 2013 herausragende Bäcker- und Fleischerhandwerksbetriebe, die sich um besondere Qualität bemühen. Die Kriterien wurden mit den Verbänden erarbeitet. Die übernehmen als Partner die Organisation und beantworten alle Fragen zum Bewerbungsablauf.

EURE FAVORITEN