Gelsenkirchen

Weichenstörung im Ruhrgebiet: Auf diesen Strecken kommen die Bahnen zu spät

Am Donnerstagmorgen gibt es Verspätungen bei der Deutschen Bahn. (Symbolbild)
Am Donnerstagmorgen gibt es Verspätungen bei der Deutschen Bahn. (Symbolbild)
Foto: FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen. Eine Weichenstörung im Ruhrgebiet sorgt am Donnerstagmorgen für Verspätungen im Bahnverkehr.

Für Pendler bedeutet das, dass sie möglicherweise länger am Bahnhof auf ihren Zug warten müssen.

Die Weichenstörung liegt zwischen Gelesenkirchen-Buer Nord und Bottrop Hauptbahnhof. Mittlerweile ist die Weichenstörung behoben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau verliert erst ihre Tochter, dann den Ehemann – und sagt: „Ich bin jetzt ein besserer Mensch“

Land NRW legt Berufung gegen Dieselfahrverbot ein: Wird es in diesen Städten demnächst aufgehoben?

• Top-News des Tages:

Am Ende versagte ihm die Stimme: Mit diesen emotionalen Worten verabschiedete sich George W. Bush von seinem Vater

Arbeitsunfall in Bochum: Mann lebensgefährlich verletzt

-------------------------------------

Die Züge aus Richtung Haltern am See enden und beginnen in Gelsenkirchen-Buer Nord. Aus Richtung Wuppertal Hbf enden und beginnen die Züge in Bottrop Hbf.

Besonders betroffen von den Verzögerungen ist die S-Bahn 9.

Wie lange die Störung anhält, ist unklar. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN